header LVN
LVN

WETTKÄMPFE
Bestenlisten
Links
News Archiv
LVN Lehrgangsplan
04.02.2017
Der neue LVN Lehrgangsplan 2017 ist da. Informationen auf der Webseite vom LVNordrhein . Es wird auch ein C-Trainer Fortbildungslehrgang in Essen angeboten.
 
Unsere Geschäftsführerin Brigitte Berghaus wird 70 Jahre alt
27.01.2017

Ohne aktiven Sport bin ich älter geworden....

 Es gibt Leichtathleten/innen, die sind Jahrzehnte aktiv. Sie haben aber noch nie einen Wettkampf oder eine Runde im Stadion bestritten. Spikes und einen Trainingsanzug auch nie getragen.

Wenn, dann wurde der kuschelige Sportanzug schon mal für die gemütlichen Abendstunden nach dem verdienten Feierabend auf dem Sofa angezogen.

Es sind Menschen, die trotzdem Stunden, Monate, Jahre und Jahrzehnte der Leichtathletik widmen.(...)

(Zum Foto: Ein aktuelles Foto von Brigitte Berghaus (vorne links). Aufgenommen vor einer Woche beim ESPO-Neujahrsempfang in der Essener Messe. Bild: Lukas)

mehr >>>
 
Landesmeisterschaften U18/U20 in Leverkusen
23.01.2017

Vier Meistertitel und drei Silbermedaillen für die Essener Leichtathleten
(Bericht von Tim Husel)

 Bei den Nordrhein-Meisterschaften der U18/U20 und der Männer/Frauen in der Leverkusener Leichtathletikhalle konnten die Essener Athleten noch einmal im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Gold und Silber sicherten sich jeweils Remo Cagliesi (TLV Germania Überruhr) und Amelie Dierke (Werdener TB). Das 18-jährige Sprungtalent aus Überruhr siegte im Weitsprung der MJ U20 mit starken 7,01 m deutlich und musste zeitplanbedingt im Hochsprung auf den Männer-Wettbewerb ausweichen, wo er mit Unsicherheiten in der Absprungvorbereitung Silber gewann. Amelie Dierke gewann standesgemäß die 200 m in der WJ U18 mit 25,02 sec und konnte über 60 m am anderen Tag hinter der Kölnerin Beauty Somuah in persönlicher Bestleistung zu Silber laufen. Einen ganz starken Eindruck hinterließen die beiden Überruhrer Johanna Bethan (800 m) und Till Grommisch (1500 m), die sich mit deutlichen Bestzeiten gegen die Konkurrenz durchsetzten und für die nationalen Titelkämpfe, die am Karnevalswochenende in Sindelfingen stattfinden, empfehlen konnten. Eine absolute Überraschung zauberte die 4 x 200 m – Staffel der MJ U18 der Startgemeinschaft Essen/Ruhr aus dem Ärmel. In der Besetzung Lennart Jahn, Maximilian Heinrichs, Felix Graeve (alle Überruhr) und Joshua Rehlinghaus (Werdener TB) gewann das Quartett in 1:36,15 min. die Silber-Medaille.

   Neben dem großen Pool an Medaillen gab es weitere erfreuliche Ergebnisse auf den Urkundenrängen. Mit neuen persönlichen Bestleistungen kamen Hanna Hölscher (1,58 m im Hochsprung der WJ U20) auf den vierten Rang und Lennart Jahn (6,18 m im Weitsprung der MJ U18) auf den fünften Rang. Diese Platzierung erreichte auch das 4 x 200 m – Quartett des TUSEM Essen in der WJ U18 mit Meike Niermann, Johanna Schiller, Lena Roßmüller und Nina Zähler in 1:52,70 min. Startläuferin Meike Niermann kam außerdem auf den achten Rang im Dreisprung. Sechster wurde Janitzio Chavez Torres, Neuzugang des Essener LV, mit 6,58 m im Weitsprung der Männer.

In zwei Wochen stehen an gleicher Stelle die NRW-Titelkämpfe auf dem Programm.

Zu den Fotos:

Johanna Bethan siegte mit neuer Bestzeit über 800 m (Foto (links) Tim Husel)
Till Grommisch gewinnt den Titel über 1500 m und qualifiziert sich für die DM (Foto Tim Husel)
Amelie Dierke (Foto (rechts) Imke Sumfleth)
Die 4 x 200 m-Staffel der StG Essen/Ruhr gewann Silber, von links: Lennart Jahn, Maximilian Heinrichs, Joshua Rehlinghaus, Felix Graeve (Foto (oben) Tim Husel)

 
"Tag der Überflieger" - am 29.04.2017
21.01.2017

 Das "Tag der Überflieger"-Team vom TLV Germania Überruhr freut sich sehr über die Auszeichnung durch die Essen Marketing Gesellschaft im Wettbewerb "Essen sind wir". Der zweite Platz bedeutet uns sehr viel, nicht nur aufgrund des durchaus willkommenen Preisgeldes, sondern auch wegen der großen Pressewirksamkeit, die unsere Veranstaltung einer breiteren Öffentlichkeit bekannt macht. Wir sind sehr glücklich, dass sowohl Oberbürgermeister Thomas Kufen als auch die anwesenden Vertreter von Allbau und Sparkasse Essen großes Interesse an unserer Veranstaltung zeigen. Um nun auch hier ins Bewusstsein einer breiteren leichtathletischen Öffentlichkeit zu rücken, möchten wir unser Projekt kurz vorstellen:

Der Tag der Überflieger findet am 29. April 2017 auf der BSA Überruhr (Überruhrstr. 298, 45277 Essen) statt. Es handelt sich in erster Linie um einen hochklassigen Hochsprung- und Weitsprungwettkampf, zu dem Athletinnen und Athleten aus dem ganzen Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland anreisen werden. Damit wird es zum ersten Mal seit langer Zeit in Essen wieder ein Leichtathletikmeeting der Spitzenklasse geben, das beim Fachpublikum natürlich nicht im Terminkalender fehlen darf. Wir möchten mit dieser Veranstaltung aber noch weitere Personen für unseren Sport begeistern. Dementsprechend bieten wir im Vorprogramm Hochsprung- und Weitsprung für Nachwuchsathletinnen und -athleten aus der Region an, die nach ihrem Wettkampf sicherlich mit Begeisterung ihre Vorbilder bestaunen werden. Außerdem findet an diesem Tag der Essener Vorkampf zum Jochen-Appenrodt-Pokal der U12 statt, bei dem sich das beste Team seinen Startplatz für das große LVN-Finale im September sichern wird. Ebenso im Angebot ist ein erster Saisonwettkampf für die U8, welches die Auftaktveranstaltung zum Bunert Kids' Cup 2017 ist. Das ist aber noch nicht alles. Schulkinder sind eingeladen leichtathletische Disziplinen auszuprobieren und einen kleinen Schnupperwettkampf zu bestreiten. Unsere Freunde vom SV Teutonia Überruhr werden fußballerische Programmpunkte beitragen und auch weitere Vereine und Gruppieren von der Ruhrhalbinsel sind eingeladen sich an der Veranstaltung zu beteiligen. Ein umfangreiches kulinarisches Angebot rundet das Event ab und macht es zu einem echten Stadtteilfest - etwas, das es in Überruhr bislang nicht gibt.

Weitere aktuelle Informationen sind hier zu finden:

Facebook: www.facebook.com/TagderUeberflieger

Instagram: Tag_der_Ueberflieger

Außerdem natürlich auf unserem Plakat, auf unserem Flyer und in unserer Ausschreibungsbroschüre.

Imke Sumfleth

 
Ausländerstartrecht
20.01.2017

Ausländerstartrecht ab 1. Januar 2017

Der DLV hat zum 22.11.16 sehr spät Regeln aufgestellt für das Ausländerstartrecht bei Deutschen Meisterschaften und Landesmeisterschaften.

 

Der LVN hat diese Regeln umgesetzt ab dem 1.1.17

Dabei gilt Folgendes:

Die DM ist offen für alle Athleten, die die deutsche Staatsangehörigkeit haben und ein gültiges Startrecht für einen deutschen Verein oder eine Startgemeinschaft besitzen. Bei Landesmeisterschaften können Ausländer starten, wenn sie ein gültiges Startrecht für einen deutschen Verein oder eine Startgemeinschaft haben.

Das bedeutet, dass z.B. in Staffeln erzielte Qualifikationszeiten für Deutsche Meister-schaften in denen Ausländer zum Einsatz gekommen sind, bei der Meldung zur Teilnahme an deutschen Meisterschaften nicht berücksichtigt werden können.

 
Preisverleihung Kreativwettbewerb „Essen sind wir“
20.01.2017

Im Simulatorenzentrum der KSG/GfS fand in Kupferdreh die Preisverleihung des Kreativwettbewerbes „Essen sind wir“ statt. Aufgefordert zu neuen Ideen wurden Vereine, Schulen, Kindergärten  und Institutionen der Ruhrhalbinsel mit den Stadtteilen Byfang,Heisingen,Burgaltendorf,Kuferdreh und Überruhr.

Der Plan der TLV Germania Überruhr 1901 e.V. am 29. April ein Sportfest im Kinderfußball und in der Kinderleichtathletik mit einem Stadtteilfest zu veranstalten, um über die Geselligkeit Kinder zum Sport heranzuführen, überzeugte die Jury.

Für den 2.Platz der TLV Germania Überruhr gab es immerhin 3000 Euro.  

Der 3. Platz (1000 €) ging an die Werbegemeinschaft Kupferdreh für die Aktion „Mein Kupferdreh“.

Sieger wurde die KITA St.Barbara Byfang für den Ausbau ihres Naturlehrpfads.  Hier lautete das Preisgeld 4000 €.

Zum Bild: Aus Überruhr freuten sich mit OB Thomas Kufen Tim Husel, Imke Sumfleth und die 1.Vorsitzende des Vereins ,Elfi Ettelt.

Bericht und Foto von Georg Lukas

 
Neues von Frauke Pöpplow
20.01.2017

Einen blendenden Einstand bei ihrem neuen Verein (SC Magdeburg) feierte Frauke Pöpplow.

Mit 56,12 sek. über 400 m stellte sie eine neue persönliche Bestleistung auf und qualifizierte sich damit für die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig.

Auch über 60 m gab es mit 8,02 sek. eine neue Bestmarke.

Reinhard Lehmann

 
KIS Sponsorenlauf am 12.02.2017
18.01.2017
 

                     KIS Sponsorenlauf

                            zu Gunsten der Sanierung

                           des Kettwiger Sportplatzes           

Veranstalter: Kettwiger Initiative Sportplatz e.V. in Verbindung mit:

                        FSV Kettwig, Lauftreff Kettwig 2000, LAC THG Kettwig und Kettwiger SV 70/84

Termin: Sonntag, 12.Februar 2017

Start und Ziel: Kettwiger Sportplatz, Ruhrtalstraße 300, 45219 Essen

                          Duschen und Umkleidemöglichkeiten vorhanden (oberer Platz)

ab 11 Uhr Start aller Laufgruppen   !!!kein Wettkampf!!!

Laufgruppen:        1. Gruppe:   3km / Kinder und Jugendliche

                              2. Gruppe:   5km / 30Minuten

                              3. Gruppe: 10km / 60Minuten

                              4. Gruppe: 10km / 70Minuten

                              5. Gruppe: 15km / 90Minuten

Walking und         1.Gruppe 5km

Nordic Walking:   2.Gruppe 8,5km 

Jede Gruppe wird von Lauftreff-Betreuern geführt. Vor dem Start wird ein gemeinsames Aufwärmprogramm angeboten. Nach Beendigung des Laufes macht jeder Lauftreff-Betreuer mit seiner Gruppe eine Abschlußgymnastik.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Anmeldung ab 10 Uhr in der FSV-Ruhrarena

Startgeld: Kinder und Jugendliche 3 Euro. Erwachsene 5 Euro.

Weitere Auskünfte: Philippe Abraham, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können , Tel: 02054-939659

Spenden werden vor, während und nach der Veranstaltung dankbar entgegengenommen. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Kettwiger Initiative Sportplatz zur Sanierung der Anlage.

 
Rolf Bednarzik wird 50
16.01.2017

 Rolf Bednarzik, LT Stoppenberg, ausgebildeter B-Trainer mit dem Schwerpunkt Mittelstrecke vollendet am Donnerstag, dem 19.1. seinen  50sten Geburtstag.

Seit vielen Jahren engagiert er sich für seinen Verein, ist Beauftragter im Vorstand sowie als Trainer zuständig für die Leistungsgruppe. Seit 2015 ist er auch als Beisitzer im Kreisvorstand vertreten.

Viele erfolgreiche Jahre als Trainer bei bester Gesundheit wünschen die Essener Leichtathleten

Knut Jendruck

 
Altenesser AYYO Team startet erfolgreich in die Laufsaison...
17.01.2017

Duisburg und Nettetal:

  Bei dem traditionellen Winterlauf von IC Nettetal gewann Murat Celik die 10 Kilometer in 34:36 Minuten. Zweiter wurde Muharrem Yilmaz in 34:50 Minuten.

In Duisburg ging es für das Altenessener Läuferteam beim Angerlauf erfolgreich weiter. Diesmal war Fabian Dichans in 33:30 Minuten über 10 Kilometer schnellster Teilnehmer. Die 5000 Meter gewann Björn Tertünte in 16:54 Minuten vor Jörg Metzen (alle Ayyo Team Altenessen) in 17:18 Minuten. Georg Lukas

Zu den Fotos: Dreiergruppe Murat Celik, Selami Celik und Muharrem Yilmaz, Zweierbild: Fabian Dichans und Björn Tertünte.  Fotos: Privat

 
Hallen-Kreismeisterschaft am Samstag, 14.01.2017
16.01.2017

Zwei DJM-Normen bei Kreishallenmeisterschaften

Gleich zwei Normen für die diesjährigen Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften fielen im Rahmen der Kreishallenmeisterschaften der Jugend U18 und U20, ausgetragen in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark.

Die 4x200m-Staffel der StG Essen/Ruhr, ausschließlich aus Athleten des TLV Germania Überruhr bestehend, lief als Gesamtsieger in der männlichen Jugend U20 nach 1:34,37 Min. über die Ziellinie und unterbot die geforderte Zeit deutlich. Ins Rennen gebracht hatte die Staffel Jonas Schroeder, gefolgt von Lennart Jahn und Maximilian Heinrichs, ehe Remo Cagliesi als Schlussläufer das Werk erfolgreich beendete.

Zuvor hatte Remo völlig überraschend auch die Norm im Weitsprung überboten. Mit 7,10m blieb er 10cm über den notwendigen 7,00m und verbesserte seine Bestleistung um fast einen halben Meter.

Außerdem gab Remo, amtierender deutscher Jugendmeister, sein Saisondebüt im Hochsprung: Zum Einstieg überquerte er in seiner Paradedisziplin 2,05m und konnte wie im Weitsprung den Kreismeistertitel einfahren, dazu gewann er noch die Kreismeisterschaft über 60m der männlichen Jugend U20 in 7,32 Sek.

 Ebenfalls ihren Saisoneinstand gab nach gerade absolviertem Trainingslager Sprinterin Amelie Dierke (WJ U18) vom Werdener TB, die die 60m dominierte und mit im Endlauf erzielten 7,75 Sek. nahe an ihre persönliche Bestleistung von 7,68 Sek. herankam.

Neben Remo eifrigster Titelsammler war Lennart Jahn (MJ U18), der es ebenfalls auf vier Siege brachte: Seinem Triumph im Weitsprung mit 5,72m folgte der über 60m Hürden in 8,79 Sek. und später ließ er die Konkurrenz auch über die Flachstrecke nach 7,60 Sek. hinter sich.

Die erfolgreichsten Essener Vereine bei diesen gemeinsam mit den LVN-Kreisen Düsseldorf/Neuss, Duisburg/Mülheim und Oberberg ausgetragenen Meisterschaften waren der TLV Germania Überruhr mit 14, der Werdener TB mit 4 und die SG Essen-Schönebeck mit 3 Titeln.

                                                                                                                                                                                  Bericht von Markus Döring, Bild oben von Tim Husel, Bild links von Rolf Bednarzik (Kreismeister 800m in 2:12,98 Min. Jan Paul Diekmann,LT Stoppenberg)

ERGEBNISSE

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 56 - 66 von 265
Termine
Samstag, 02.09.2017
Isenberglauf
Essen-Stadtwald
 
Samstag, 09.09.2017
4. Welterbelauf mit KM
Essen-Zollverein
 
Samstag, 16.09.2017
Onkolauf
Essen-Grugapark
 
Sonntag, 17.09.2017
Werfertag
Stadion "Am Hallo"
 
Dienstag, 03.10.2017
Seelauf
Essen Baldeneysee
 
Samstag, 07.10.2017
BKK-Walking Day
Essen-Baldeneysee
 
Sonntag, 08.10.2017
55. INNOGY Marathon
Essen-Baldeneysee
 
Freitag, 27.10.2017
5. "Hallo"weenlauf
Stadion "Am Hallo"
 
Aktuelle Besucher
Aktuell 1 Gast online



Unsere Partner

Advertisement