header LVN
LVN

WETTKÄMPFE
Bestenlisten
Links
News Archiv
Terminplanung 2018
01.06.2017

Terminplanung 2018

Alle Vereine werden gebeten, uns ihre Terminwünsche mitzuteilen.

Rückmeldungen bis zum 20. Juni 2017 an Reinhard Lehmann.

Was benötigen wir?

mehr >>>
 
Hendrik Ingenhaag wird NRW-Vizemeister
01.06.2017
 Im Stadion Gladbeck fanden am Mittwoch, den 31. Mai 2017, die diesjährigen NRW-Meisterschaften im Hindernislauf statt. Der 20-jährige Hendrik Ingenhaag (TLV Germania Überruhr) lief bei angenehmen Temperaturen die gesamte Zeit in der Spitzengruppe und konnte - nicht zuletzt dank seiner guten Technik am Wassergraben nach 9:47,63 min. auf den zweiten Rang laufen. Sein Auftritt macht Hoffnung für die 1500 m, die er am Samstag im belgischen Oordegem mit seiner Trainingsgruppe in Angriff nimmt.
 
Tim Husel
 
Himmelfahrtsportfest am 25.05.2017
30.05.2017
Himmelfahrt "Am Hallo"
 
Beim traditionellen Himmelfahrtssportfest des TLV Germania Überruhr ging es in der U14 und U16 um die Essener Kreismeistertitel. Erfolgreichster Verein war der Veranstalter selbst mit 19 Titeln, gefolgt vom TUSEM Essen, der es auf 11 brachte und dem Altenessener TV mit 7.
Als Einzelstarter stachen neben Timon Streit (SG Essen-Schönebeck) besonders Indira Siemer (W12) und Nico van der Heuvel (M12 / beide TLV Germania Überruhr), die auf jeweils drei Kreismeisterschaften kamen, hervor. Timon (M14) konnte gleich vier Titel abräumen. Die beste Leistung vollbrachte er dabei im Hochsprung mit übersprungenen 1,78m. 
Von den wenigen auswärtigen Teilnehmern überzeugte besonders Nachwuchsathlet Joel Wireko (M13, LG 1947 Viersen). Er stieß die Kugel auf 11,97m und sprang schon beachtliche 5,26m weit. In allen seinen vier absolvierten Disziplinen war er nicht zu schlagen.
Eingerahmt vom Himmelfahrtssporfest startete zur Mittagszeit "Der schnellste 1000er im Pott!" mit leistungsstarker Besetzung. Gesamtsieger wurde Biemnet Kfle Msazgi (TV Wattenscheid 01) in 2:28,05 Min., als bester Senior wurde Wolfgang Pullwitt (Korschenbroicher LC) ausgezeichnet.
Festzuhalten bleibt aber auch, dass die Teilnehmerzahlen signifikant gesunken sind und sich im Vergleich zum Vorjahr fast halbiert haben.
 
Markus Döring
 
Zwei Titel und Stadtrekorde für Essener Leichtathleten im Mehrkampf
29.05.2017

Zwei Titel und Stadtrekorde für Essener Leichtathleten im Mehrkampf

Bei den NRW-Meisterschaften im Mehrkampf sicherten sich die Essener Leichtathleten gleich zwei Titel, die gleichbedeutend mit Stadtrekorden waren: Die Fünfkampf-Mannschaft des TLV Germania Überruhr in der männlichen Jugend U18 mit Felix Graeve, Lennart Jahn, Jonas Schroeder, Henk Hinze und Ton Drange siegte nicht zuletzt Dank dreißig persönlichen Bestleistungen mit deutlichem Vorsprung vor dem Korschenbroicher Leichtathletik-Club. Besonders hervorzuheben sind sicherlich 1,81 m von Felix Graeve im Hochsprung, der auch noch mit 52,95 sec über 400 m überzeugte. Lennart Jahn gehörte zu den besten Weitspringern im Feld mit starken 6,16 m.
Ebenfalls nicht zu schlagen war die Neunkampf-Mannschaft des Altenessener Turnvereins in der Besetzung Niklas Schwittay, Felix Pellinat und Lukas Joszko, die sich vor dem ASC Düsseldorf durchsetzen konnten. Lukas Joszko konnte sich hier, nicht zuletzt Dank eines starken Abschlusses über 1000 m, auf dem siebten Rang in der Einzelwertung platzieren.

Das Siebenkampf-Team des TLV Germania Überruhr in der WJ U16 kam mit Hanna Kowalski, Victoria Kuczma und Viktoria Heising auf den vierzehnten Rang. Moritz Pfeiffer vom Essener LV erreichte in der MJ U20 den 23. Rang im Fünfkampf.

Tim Husel

 
Neuer 200m Stadtrekord!
28.05.2017

Gestern, Samstag, 27.05.17, auf einem international besetztem, hochkarätigem Sportfest in Weinheim (Kurpfalz-Gala) hat Amelie Dierke (TB Werden) einen neuen Stadtrekord über 200 m mit 24.43 s erzielt. In der WJU20 wurde sie Dritte.

Knut Jendruck

 
Maximilian Heinrichs mit DJM-Norm in Köln
27.05.2017
Maximilian Heinrichs mit DJM-Norm in Köln
 
Nach seinem ersten Auftritt bei den Kreismeisterschaften in Essen konnte sich Maximilian Heinrichs (TLV Germania Überruhr) in seinem zweiten Saisonwettkampf verbessern. In Köln lief er beim Christi Himmelfahrt-Sportfest 2017 in 22,85 Sek. die 200m unterhalb der Norm seiner Altersklasse MJ U18 (23,00 Sek.) für die Deutschen Jugend-Meisterschaften. 
Mit einer starken zweiten Rennhälfte konnte er noch dicht an den späteren Sieger seines Laufes herankommen und seine erste Einzelqualifikation auf nationaler Ebene erreichen, so dass der 15-Jährige in den Sommerferien im Ulmer Donaustadion einen weiteren schnellen Lauf auf die Bahn legen kann.
 
Markus Döring
 
DM-Norm und Bestleistung Karlsruhe
23.05.2017
DM-Norm und Bestleistung Karlsruhe

 Direkt beim ersten Rennen der Saison konnte U20-Athlet Till Grommisch (TLV Germania) die Norm für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Ulm abhaken. Mit einer Zeit von 4:01,25 min. bei der stark besetzten Langen Laufnacht in Karlsruhe verbesserte sich der angehende Abiturient im Vergleich zum Vorjahr um mehr als vier Sekunden. Im nächsten Rennen soll nun endlich die 4-Minuten-Grenze fallen.
 
Tim Husel
 
21.05.2017 - VivaWest Marathon
22.05.2017

  Alle zusammengezählt und der VivaWest Marathonlauf 2017 kommt auf knapp über 9000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die durch die Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck liefen. 16 000 Bananen, 7000 Müsliriegel, 2300 Äpfel und sogar 25 Kilo Butter wurden vom Veranstalter aufgelistet.

Sieger wurde der Marokkaner Abid Ezamzami in seinem ersten Marathonlauf mit 2:26:15 Stunden vor Vorjahressieger Elias Sansar aus Detmold mit nur drei Sekunden Rückstand und den DM Meister aus dem Jahr 2012, Jan Simon Hamann aus Hamburg in 2:27:25 Stunden.

Schnellste Frau wurde Siegrid Bühler (LAZ PUMA Rhein-Sieg) in 2:57:16 Stunden vor Birgit Schönherr-Höscher aus Witten  in 3:09:43 Stunden.

Unsere Fotos zeigen Velicitas Vielhaber (Tusem) unterwegs...(2.Platz Halbmarathon Frauen, 1.Platz AK35, 1:22:51 Stunden)  vivawest-marathon.de

Fotos: Georg Lukas

 
Informationen vom Kreisvorstand / Förderverein
08.05.2017

An die Vereine:

Liebe Essener Leichtathletikfreunde,

wir suchen noch Mitglieder in unserem Förderverein für die Essener Leichtathletik. Dazu findet ihr die Satzung des Fördervereins sowie ein Aufnahmeformular im Anhang. Sendet es bitte an Georg Neuser, Krummeckweg 6,45277 Essen. Er ist der Kassierer des Fördervereins. Ihr bekommt dann ein Begrüßungsschreiben mit allen weiteren Details.

Knut Jendruck (Vorsitzender des Fördervereins)

Aufnahmeantrag    Satzung

Nachricht vom LVNordrhein:
Vereinshilfe zu wissenschaftlicher  Untersuchung erbeten!


Informationen von der Beiratssitzung in Wesseling:
Hier das Protokoll der Beratssitzung vom 02.04.2017 in Wesseling.

Knut Jendruck

 
LVN Blockwettkampfmeisterschaften am 13./14.05.2017
16.05.2017
Dreimal Bronze und eine DM-Qualifikation in Aachen

Lediglich sechs Essener Nachwuchsathleten - alle vom TLV Germania Überruhr - waren bei den Nordrheinmeisterschaften im Blockwettkampf in Aachen am Start. Ihre Bilanz aber ist hervorragend, denn sie bringen drei Bronzemedaillen mit nach Hause.
 Am Samstag standen die Wettkämpfe der männlichen Jugend U16 auf dem Programm. Fünf Bestleistungen in fünf Disziplinen bedingen die sechste Bestleistung in der Punktewertung für Noah Felix Herrmanny, der sich über die Bronzemedaille im Blockwettkampf Sprint/Sprung der M14 freuen darf. Zudem schafft er in zwei weiteren Disziplinen die Qualifikation zu den Nordrhein-Einzelmeisterschaften. Florian Soddemann überzeugt mit der Bronzemedaille im Blockwettkampf Lauf der M14 und kann sich ebenfalls für die Einzelmeisterschaften qualifizieren.
 Die größte Leistung aber erbringt Viktoria Heising am Sonntag im Blockwettkampf Lauf der W14. Mit 2406 Punkten gewinnt sie nicht nur die Bronzemedaille, sondern übertrifft auch die Mindestleistung für die Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf deutlich, die am 1. Juli im westfälischen Lage stattfinden werden. Die ebenfalls erforderliche Laufleistung hat sie schon vor zwei Wochen in Neuss erbracht. Mit einer hervorragenden Zeit von 12,93sec über 80m Hürden schafft auch sie eine weitere Qualifikation zu den Nordrhein-Einzelmeisterschaften.
 
Bilder und Bericht von Imke Sumfleth 
 
Gemeinsame KM am 14.05.2017
11.05.2017

 Die Ergebnisse von der gemeinsamen KM können abgerufen werden.

 
Bereits kurz nach dem Startschuss über 100 Meter lag Amelie Dierke vom Werdener Turnerbund souverän in Führung.

 Bei den gemeinsamen ausgetragenen Kreismeisterschaften mit Düsseldorf/Neuss und dem Bergischen Land im Stoppenberger Hallostadion sprintete die Amelie in12,04 Sekunden zur neuen Bestzeit und war damit bei den Titelkämpfen die schnellste Läuferin.

Die 200 Meter lief Amelie Dierke anschließend in ausgezeichneten 24,68 Sekunden. Das war die Einstellung ihrer Bestzeit aus dem Jahr 2016. Amelie wurde damals Deutsche Vizemeisterin über 200 Meter.

Gut waren die Sprintzeiten bei den Männern. Daniel Hoffmann gewann die 100 Meter in 10,69 Sekunden vor Hellu Jean-Paul Lawson (beide TSV Bayer Leverkusen) in 10,88 Sekunden, zeitgleich vor dem Solinger Sam Auer.

Kreismeister bei der U 18 wurde über 100 Meter Maximilian Heinrichs (TLV Germania Überruhr) in 11,60 Sekunden und über 200 Meter in 23,29 Sekunden.

Insgesamt starteten in Stoppenberg 550 Teilnehmer in über 800 Wettbewerben.

Bilder und Bericht von Georg Lukas

DIE ERGEBNISSE SIND ONLINE!

mehr >>>
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 34 - 44 von 283
Termine
Samstag, 25.11.2017
27. August-Blumensaat-Gedächtnislauf
Essen-Kupferdreh
 
Sonntag, 17.12.2017
5. Werdener Crosslauf
Essen-Werden
 
Sonntag, 31.12.2017
Essener Silvesterlauf 2017
Essen-Zollverein 
 
Aktuelle Besucher
Aktuell 1 Gast online



Unsere Partner

Advertisement