header LVN
LVN

WETTKÄMPFE
Bestenlisten
Links
News Archiv
Rolf Bednarzik wird 50
16.01.2017

 Rolf Bednarzik, LT Stoppenberg, ausgebildeter B-Trainer mit dem Schwerpunkt Mittelstrecke vollendet am Donnerstag, dem 19.1. seinen  50sten Geburtstag.

Seit vielen Jahren engagiert er sich für seinen Verein, ist Beauftragter im Vorstand sowie als Trainer zuständig für die Leistungsgruppe. Seit 2015 ist er auch als Beisitzer im Kreisvorstand vertreten.

Viele erfolgreiche Jahre als Trainer bei bester Gesundheit wünschen die Essener Leichtathleten

Knut Jendruck

 
Hallen-Kreismeisterschaft am Samstag, 14.01.2017
16.01.2017

Zwei DJM-Normen bei Kreishallenmeisterschaften

Gleich zwei Normen für die diesjährigen Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften fielen im Rahmen der Kreishallenmeisterschaften der Jugend U18 und U20, ausgetragen in der Düsseldorfer Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark.

Die 4x200m-Staffel der StG Essen/Ruhr, ausschließlich aus Athleten des TLV Germania Überruhr bestehend, lief als Gesamtsieger in der männlichen Jugend U20 nach 1:34,37 Min. über die Ziellinie und unterbot die geforderte Zeit deutlich. Ins Rennen gebracht hatte die Staffel Jonas Schroeder, gefolgt von Lennart Jahn und Maximilian Heinrichs, ehe Remo Cagliesi als Schlussläufer das Werk erfolgreich beendete.

Zuvor hatte Remo völlig überraschend auch die Norm im Weitsprung überboten. Mit 7,10m blieb er 10cm über den notwendigen 7,00m und verbesserte seine Bestleistung um fast einen halben Meter.

Außerdem gab Remo, amtierender deutscher Jugendmeister, sein Saisondebüt im Hochsprung: Zum Einstieg überquerte er in seiner Paradedisziplin 2,05m und konnte wie im Weitsprung den Kreismeistertitel einfahren, dazu gewann er noch die Kreismeisterschaft über 60m der männlichen Jugend U20 in 7,32 Sek.

Ebenfalls ihren Saisoneinstand gab nach gerade absolviertem Trainingslager Sprinterin Amelie Dierke (WJ U18) vom Werdener TB, die die 60m dominierte und mit im Endlauf erzielten 7,75 Sek. nahe an ihre persönliche Bestleistung von 7,68 Sek. herankam.

Neben Remo eifrigster Titelsammler war Lennart Jahn (MJ U18), der es ebenfalls auf vier Siege brachte: Seinem Triumph im Weitsprung mit 5,72m folgte der über 60m Hürden in 8,79 Sek. und später ließ er die Konkurrenz auch über die Flachstrecke nach 7,60 Sek. hinter sich.

Die erfolgreichsten Essener Vereine bei diesen gemeinsam mit den LVN-Kreisen Düsseldorf/Neuss, Duisburg/Mülheim und Oberberg ausgetragenen Meisterschaften waren der TLV Germania Überruhr mit 14, der Werdener TB mit 4 und die SG Essen-Schönebeck mit 3 Titeln.

                                                                                                                                                                                                        Bericht von Markus Döring, Bild von Tim Husel

ERGEBNISSE

 
Bilder von der Tusem Waldlaufserie am Samstag (14.01.2017)
15.01.2017
Ergebnisse unter my.raceresult.com  tusem-leichtathletik.de Alle Bilder von Georg Lukas. 
 
Hallen-Kreismeisterschaften in Düsseldorf
15.01.2017

Hallenkreismeisterschaften 14.01.2017
Ein Beitrag von Rolf Bednarzik (LT Stoppenberg)

    In guter Form präsentierten sich die Stoppenberger Athleten bei den Hallenkreismeisterschaften der U18 und U20 in Düsseldorf.  Kreismeister in der MU20 im 800m Lauf wurde Jan Paul Diekmann in 2:12,98 min. Julian Rzepka wurde in seinem 1. Wettkampf Vizemeister in der MU20 im 60m Lauf in genau 8,00 sek. Sonja Wyschka konnte sich in der WU20 im 60m Lauf mit 9,38 sek. leider keinen Sprung auf dem Podestplatz sichern.

Bilder und Text von Rolf Bednarzik ERGEBNISSE

 
Ergebnisse KM Halle in Düsseldorf
08.01.2017

Die Ergebnisse von den Kreismeisterschaften Halle Einzel Männer/Frauen, können auf der Seite vom LVN-Kreis-Düsseldorf/Neuss eingesehen werden.

c.witt

 
Heiliger Abend 2016 am See
24.12.2016

  Wenn sich zwei Traditionsveranstaltungen am Baldeneysee treffen, dann kann es für die Läufer und Läuferinnen „stickig“ werden. Am Regattaturm startete pünktlich um 10 Uhr am Heiligabend der Bunert Lauftreff zum traditionellen Weihnachtslauf um den See. 

Auf der anderen Seeseite trafen am Hardenbergufer die ersten Motorradfahrer ein. Auf knapp 3000 bis 4000 Zweiradfreunde warteten dort an den beliebten „Buden“ traditionell Kaffee und Bratwurst.

Für die älteren Läufer wurden Erinnerungen wach.

Denn am 8. April 1986 herrschte in Essen SMOG Alarm. In ganz Essen durfte damals kein Auto bewegt werden.  So ähnlich herrschten jetzt für die Weihnachtsläufer auch die Luftbedingungen am Hardenbergufer. Die Massen an Motorräder sorgten für dicke Luft.

 Für die Läufer galt: Nase zu und durch...Dafür gab es eine erstklassige Zuschauerkulisse und viele der Motorradfahrer spendeten Beifall. Fotos/Text: Georg Lukas

mehr >>>
 
Weihnachtsgrüße von Knut Jendruck
20.12.2016

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches und gesundes 2017

An alle Sportler und Sportlerinnen des Kreises Essen, an unsere Kampfrichter, Trainer

und alle anderen Helfer, die es ermöglicht haben, unseren Sport auszuüben und  unsere

Wettkämpfe stattfinden zu lassen. Insbesondere auch Dank an die vielen Eltern, die

als bessere "Taxifahrer" unentwegt die Kinder zum Training und Wettkampf bringen.

Auch Dank an unsere Sponsoren, ohne deren Unterstützung die Qualität in manchen

Dingen nicht realisierbar wäre.

So blicken wir zurück auf ein sehr erfolgreiches Jahr mit Deutschen Meistertiteln in

der Jugend, aber auch in der Seniorenklasse, auf viele vordere Platzierung in den

nationalen Rankings.

Bei aller Überschwänglichkeit der tollen Erfolge sollten wir aber auch ein wenig Demut

mit einbringen und immer sensibel sein für die Dinge des Alltags. 

Wie gut es uns geht und welche Möglichkeiten wir haben. Nicht allen ist dies gewährt,

wenn wir an den tragischen Geschehen z.B.  in Aleppo sehen, oder wie es den Angehörigen

der Opfer des Attentats in Berlin gerade zur Weihnachtszeit gehen mag.

In diesem Sinne wünsche ich euch besinnliche Tage und einen guten Start ins neue Jahr.

Knut Jendruck 

 
Werdener Adventscross 2016
19.12.2016

Adventscross 2016 - Ein Veranstaltungsbericht von Reinhard Lehmann

 Auch bei der vierten Auflage des Advents-Cross hatte der Werdener Turnerbund Glück mit dem Wetter. Während der gesamten Veranstaltung gab es keinen Regen.

Dieser sorgte in der Nacht zum Sonntag dafür, dass die Laufstrecke für die Läuferinnen und Läufer noch etwas schwieriger wurde. Rund 350 Aktive nahmen die Herausforderungen an, doch nicht jeder erreichte das Ziel wie geplant. Der Sanitätsdienst konnte aber im Abschlussbericht vermerken: Keine Verletzungen. In den Klassen der Kinderleichtathletik ( U 8 – U 12 ) gab es große Teilnehmerfelder und spannende Rennverläufe.

Die Einzelsiege gingen an Jule Jöhring, Lasse Mlyneck, Lina Pfundner, Johanna Knorn, Daniel Bückert (alle Werdener Turnerbund), Antonia und Emilia Rehbein, Noel Schlegel (LT Stoppenberg), Felix Kaim (TLV Germania Überruhr), Ben Armbruster (Tusem Essen) und Leon Hillenbrand (MTG Horst).

Ab der Klasse U 14 ging es auch um den Kreismeistertitel. Alle vier Titelträger ( Viktoria Heising – TLV Germania Überruhr / Clemens Schermayer - Werdener Turnerbund / Marie Tornau – Altenessener TV / Viktor Plümacher – Tusem ) konnten mit sehr guten Zeiten ihre Titel sicher gewinnen.

Die Aktiven der U 16 gingen gemeinsam mit den Klassen U 18 und U 20 über 2.600 m an den Start.

 Die Titel gingen an Nadine Rudolph (TV Kupferdreh), Vincent Niehues und Florian Koch ( beide Werden ), wobei sich Florian gegen die ältere Konkurrenz sehr gut behaupten konnte. Florian gewann bisher alle vier WTB-Crossläufe.

Joana Heise (TV Kupferdreh), Jan Paul Diekmann (LT Stoppenberg) und Laura Brinkmann (TLV Germania Überruhr) erhielten in den Klassen U 18 und U 20 die Goldmedaille.

Im Lauf der Damen über 5.100 m konnten die Zuschauer einen spannenden Wettkampf verfolgen. Felicitas Fielhaber (Tusem Essen) und Johanna Bethan (TLV Germania Überruhr) schenkten sich nichts.

Mit 20:20 zu 20:29 min. entschied Felicitas das Rennen für sich. Für beide gab es aber die Goldmedaille, da sie in unterschiedlichen Altersklassen antreten. Den vierten Titel in Folge holte sich Silke Niehues (Tusem Essen) in der Klasse W 40.  Ina Tillmann (Werdener Turnerbund) siegte in der Klasse W 45.

Bei den Herren holten sich Peter Döring, Andreas Prass (beider TLV Germania Überruhr), Rainer Hentrich (Gerscheder SV) und Peter Siefert (TV Kupferdreh) die Titel über 5.100 m. Die jüngeren Herren mussten sechs Runden (7.600 m) laufen.  Markus Uhlendahl (Tusem Essen) und Burak Besok ( Ayyo Team Essen) holten sich die Titel in ihren Klassen. In der Altersklasse M 40 ging es nicht nur um den Kreismeistertitel. Philippe Abraham (LAC THG Kettwig) und Björn Tertünte (Ayyo Team Essen) hatten beide in ihren Altersklassen die drei ersten WTB – Cross Auflagen gewonnen.

In 2016 mussten sie beide erstmals in der gleichen Altersklasse antreten. Am Ende holte sich Philippe den Kreistitel.

Bericht und Bilder von Reinhard Lehmann

 

 
Ergebnisse 4. Crosslauf in Werden
18.12.2016

Bunter Cross-Bilderbogen aus Werden...
von Georg Lukas

 4. Crosslauf mit Teilnehmerrekord

Wegen der hohen Teilnehmerzahl mussten die Veranstalter des 4. Crosslaufs in Werden die Nachwuchsläufe neu einteilen. Die Stimmung war gut, die Laufbedingungen rund um den Sportplatz sehr gut. Unter den Zuschauern wurde auch LVN Vizepräsident Harald Eifert begrüßt. Sein Kommentar zur Veranstaltung: „Alles erstklassig hier in Werden. Wir müssen unbedingt die LVN Crossmeisterschaften hier veranstalten. Bessere Bedingungen gibt es kaum“<<<Ergebnisse CROSS>>> <<<Ergebnisse KM>>>

Die ersten Gespräche wurden gleich auf der Sportanlage geführt. GL

 

mehr >>>
 
4. Crosslauf in Werden am 18.12.16
14.12.2016

Über 300 Teilnehmer am Start

 Nikolausmütze auf und los geht’s. Bevor der Startschuss zum Hauptlauf des vierten Crosslaufs im Löwental erfolgt, steht der Nachwuchs im Mittelpunkt. Die Kinderklassen von 8 bis 12 Jahren starten mit und ohne Nikolausmütze über 510 Meter und 1350 Meter. Die Siegerehrung ist für diese Altersklassen um 12:30 Uhr.  Ab 13:00 erfolgen die Crossläufe der Jugendklassen über 1350m und 2600 Meter. Die Strecken über 5100 Meter und 7600 Meter über aufgeweichte Wiesen, Sandbereiche und kleineren Hügeln stellen an die Teilnehmer der Hauptklassen der Männer und Frauen ab 13:45 Uhr hohe Anforderungen. Hier erfolgt die Siegerehrung um 15 Uhr. Ankündigung und Bilder von Georg Lukas
 
Hallen KM in Düsseldorf am 8. und 14.01.17
06.12.2016

Die Ausschreibungen/Zeitpläne sowie die allgemeinen Bestimmungen für die Kreishallenmeisterschaften Frauen/Männer ( 08.01.17 ) und für die U 20 + U 18 (14.01.17 ) sind in der Rubrik Wettkämpfe hinterlegt.

Am 08.01.17 sind lediglich die Klassen Frauen und Männer Kreismeisterschaften. Keine Kreismeisterschaftswertung in den jeweiligen Altersklassen.

Bei den Meldungen sind die Startpass-Nummern mit anzugeben.

Achtung: Zeitplan für den 14.1.17; hier fehlen zwei Eintragungen ( 4 x 200 m )

Die Mädchen ( U 20 und U 18 ) laufen um 16:30 Uhr.

Die Jungen ( U 20 und U 18 ) laufen um 16:40 Uhr.

Reinhard Lehmann

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 11 von 202
Termine
Samstag, 21.01.2017
Waldlaufserie
Essen-Margarethenhöhe
 
Sonntag, 12.02.2017
Halle Einzel U16+U14 KM
Düsseldorf
 
Samstag, 25.02.2017
3. Werdener Kinder-Hallensportfest
Essen-Werden
 
Sonntag, 12.03.2017
Pollenpower-Lauf
Essen-Kupferdreh
 
Freitag, 31.03.2017
Laufabzeichentag
Stadion "Am Hallo"
 
Samstag, 27.05.2017
Ayyo Lauf
Essen-Karnap
 
Donnerstag, 15.06.2017
Fronleichnamsportfest mit KiLa
Essen-Kettwig
 
Samstag, 24.06.2017

KiLa-Sportfest
Stadion "Am Hallo"

Mehrkampf+Sprintstaffeln U14+U16
Stadion "Am Hallo"

 
Aktuelle Besucher
Aktuell 3 Gäste online



Unsere Partner

Advertisement